abc

Auro Calligraphy

Warum Kalligrafie?

„Kreativität ist eine Sache des Selbstvertrauens, nicht des Talents. Übe jeden Tag ein wenig, hab keine Angst vor Fehlern, und schreibe, was dich glücklich macht.“

Kalligrafie ist zunächst mal die Kunst, präzise und elegant zu schreiben.

Bei der Kalligrafie geht es aber auch darum, die Zeichen so zu formen, dass sie über die Bedeutung der geschriebenen Worte hinausgehen. Sie übermitteln zusätzlich Gefühle und erzeugen Assoziationen.

Kalligrafie ist die Manifestation unseres ästhetischen Sinns und eine Synthese aus Wahrnehmung, Wortverstehen und „sinnloser“ Schönheit.

Sie schlägt eine Brücke zwischen kontemplativen Momenten der Betrachtung und tatsächlichem Handeln im Schreiben. Dabei erwächst Kraft auch aus der Wiederholung. Das vielfache Kopieren und erneute Kopieren lässt uns unsere Unsicherheiten, aber auch unsere Gewissheiten vergessen. Man entdeckt die Leichtigkeit der Hand und die Ruhe des Geistes. Wie eine Pianistin, die Fingerläufe übt, immer wieder, bis ihr Körper sich daran erinnert, nicht mehr ihr Verstand.

Kalligraphische Arbeiten sind also das Ergebnis achtsamer Bewegungen, die es bei regelmäßiger und langjähriger Übung ermöglichen, in den eigenen Kreationen die eigene Persönlichkeit zu zeigen.

Über mich

Die Kalligrafie findet eher zu jemandem, als dass man sie selbst findet. Als sie mich fand, hat es noch eine Weile gedauert, bis ich verstanden hatte, aber seitdem bereichert diese Kunst mein Leben. Diese Erfahrung mit der Kalligrafie als Kunst möchte ich in Kursen und Workshops weitergeben.

Im Rahmen meines Indologie-Studiums hatte ich Gelegenheit, die spirituelle Kultur Indiens, und Sprachen wie Hindi und Sanskrit kennenzulernen. Schon dort musste ich ein neues Alphabet studieren und entdeckte schließlich mit Devanāgarī (Schrift aus der Stadt der Götter) ganz neue Welten.

Calligraphy

KURSE&WORKSHOPS

Interesse an Kalligrafie-Kursen?